Rolex ist die Zeitlose Qualität und Stil mit einer grossen Tradition der Uhrmacherkunst in einer Qualität die nichts zu wünschen übrig lässt, - an Gründen, eine Rolex zu tragen, mangelt es nicht. Was eine Rolex vor allem auszeichnet, ist die gelungene Verbindung von Spitzentechnologie und echter Lebensphilosophie. Pioniergeist, das Streben nach Perfektion – Eigenschaften, die dem Begründer von Rolex, Hans Wilsdorf, eigen waren und die bis in unsere Zeit Bestand haben. Höchste Uhrmacherische Perfektion als Lebensphilosophie, dies ist der Grund, warum Sie mit einer Rolex mehr als nur eine Armbanduhr am Handgelenk tragen.

Die Submariner ist das klassische Rolex-Modell überhaupt. Denkt man an Rolex, fällt einem in der Regel das Modell Submariner oder auch das Modell Seadweller ein. Ende 1967 macht Rolex die erste Sea-Dweller dem allgemeinem Publikum als Referenz 1665 zugänglich. Diese Uhr verwendet das Kaliber 1575 und besitzt die neue Triplock-Aufzugskrone sowie ein dickeres Glas und ein größeres, verstärktes Gehäuse. Die größtmögliche Tauchtiefe ist mit der 1665 auf stolze 2.000 Fuß (610 Meter) gestiegen. über der Tiefenangabe ist nun in rot geschrieben: SEA-DWELLER SUBMARINER 2000: die Sea-Dweller ist geboren. Mitte der 70er Jahre wird der Schriftzug SEA-DWELLER in weiß geändert und der Aufdruck SUBMARINER 2000 verschwindet vom Zifferblatt. Ab diesem Zeitpunkt wird die Uhr praktisch unverändert bis zu Ihrer Fertigungseinstellung 1981 produziert. Bereits 1978 veröffentlicht Rolex den Nachfolger der 1665, die 16660. Dieses neue Modell ist nun mit dem neuen Kaliber 3035, mit einem (flachen) Saphirglas und einem neuen, verbesserten, größeren Ausströmungsventil ausgestattet. Die Tiefenauslegung ist jetzt angestiegen auf unglaubliche 4.000 Fuß (1.220 Meter). Später wird das Modell 16660 durch das zur Zeit aktuelle Modell 16600 ersetzt - einzige Änderung sind die nun in Weissgold eingefassten Indexmarken auf dem Zifferblatt. Auf der Messe Baselword stellt Rolex im April 2008 eine neue Sea-Dweller vor, die den Zusatz "Deep-See" und die Referenz-Nummer 116600 trägt. Hierbei handelt es sich nicht um eine einfache Modellpflege, sondern um eine komplette Neuentwicklung. Mit der Bezeichnung "Deep-Sea" weist Rolex auf die neue Wasserdichtigkeit von 3.900m/12.800ft (!) hin. Um diese Tauchtiefe zu ermöglichen musste ein größeres massiveres Gehäuse, Glas und Gehäuseboden entwickelt werden. Durch einen spezielle Entwicklung, von Rolex "Ring Lock System" genannt, ist es dennoch möglich, die Materialstärken in erträglichen Größen zu halten, um die Uhr auch im Alltag tragen zu können. Der Gehäuseboden ist zudem aus einer extrem widerstandsfähigen Titanlegierung. Eine weitere Neuerung ist die neue Schließe, gennat Glidelock, die eine Feineinstellung der Länge des Armbands in 1,8-mm-Schritten auf bis zu 18 mm ermöglicht, ohne dass die Uhr dabei abgelegt werden muss. Die 116600 löst im laufe des Jahres 2008 die "alte" Sea-Dweller ab, die dann eingestellt wird.